10.08.2012:

RSH - Der Frühstücksclub sucht den Horrorgarten

 

Mal regnet es, mal scheint die Sonne - dadurch wächst das Unkraut im Moment wie Teufel. Wir suchen den schlimmsten Gärten im Land.

Hier ein Sendemittschnitt vom 09.08.2012:

--- R.SH Frühstücksclub-Mittschnitt: Mitschnitt_Pflanzenhof_12.mp3

Bis zu 1,50m hohe Löwenzahn-Pflanzen, teilweise kein freier Blick mehr auf die schwarze Erde, sondern man sieht nur noch einen grünen Teppich - aufgrund der Wetterlage in diesem sehr nassen Sommer sprießen die verschiedensten Unkrautvarianten in Gärten und auf Balkonen. Der Frühstücksclub hat den Horrorgarten gesucht...und gefunden! Aus allen Bewerbern haben wir Barbara Hoffmann aus Padenstedt ausgelost.

RSH Der Horrorgarten Teil 1    Auszüge aus dem Programm von Radio Schleswig-Holstein

Moderatoren Schnack:

10.08.2012 um 13:14Uhr Volker Mittmann:

Es haben unfassbar viele Hörer mitgemacht bei der kleinen Aktion „Der Frühstücksclub sucht den Horrorgarten“. Heute früh wurde die Gewinnerin ausgelost: Barbara Hoffmann aus Padenstedt (bei NMS). Patty ist dann gemeinsam mit einem Gartenbauunternehmen (Pflanzenhof Paulwitz aus Neumünster) zu ihr gefahren und hat den Garten auf Vordermann gebracht. hier gibt's Beweise

06:23 Carsten Köthe:

RSH Der Horrorgarten Teil 2Barbara Hoffmann hat gewonnen! Wir sind bereits auf dem Weg in ihren Horrorgarten. Ab 7.00 Uhr rocken wir dort die Bude. Sie behauptet, sie hätte auch Rasen. Ist nix mehr davon zu sehen...

Fällt mir gerade ein: Patty hat Schuhe mit 15-cm-Absätzen an. Nun ja ...

Der Gartenbau-Chef hat gerade gesagt: schön, dass Patty da ist. Mit ihr wollte er schon immer mal hintern'n Busch. Leute, ihr sollt nicht flirten - ihr sollt 'nen Schlag reinhauen!!!

 

und wenn Sie hören möchten was sich im Garten von Frau Hoffmann alles getan hat, klicken Sie doch mal auf diese beiden Frühstücksclub-Collagen

R.SH_Kiel_10-08-2012_Zusammenstellung_Mitschnitte_Teil1.mp3

R.SH_Kiel_10-08-2012_Zusammenstellung_Mitschnitte_Teil2.mp3

Hier an dieser Stelle nochmal Danke an R.SH für die Mitschnitte aus der Sendung, die wir hier auf unsere Webseite reinstellen durften.