Ihr Rasenteppich - dauerhaft dicht, grün und strapazierfähig

Rasenthemenbild
   
 

Ob gepflegtes Schmuckstück, private Erholungsoase oder strapazierfähige Spielwiese für die ganze Familie: Ist der Rasen langanhaltend dicht, prachtvoll grün und unkrautarm, lacht das Herz eines jeden Rasenbesitzers.

Solch ein Erfolgserlebnis erfordert jedoch eine regelmäßige Bodenverbesserung, ausreichende Düngung und richtige Pflege des Rasens.

Oscorna Rasen verfilzt Oscorna Rasen luftig
Ungepflegter Rasen verfilzt. Regelmäßig gemähter und organisch gedüngter Rasen bleibt luftig und gesund.

 

Gesunder Rasen wächst nur auf gesundem Boden

Um unerwünschte Symptome wie braune Rasengräser, abgestorbene Stellen, Moosflecken, Wurzelfilz, Pilzerkrankungen und auch Wachstumsstörungen dauerhaft zu vermeiden, ist es notwendig, die Ursachen zu beheben.

Und diese liegen fast immer im Boden, an einer unzureichenden Ernährung oder an falscher Pflege.
Hierzu zählen vor allem Bodenverdichtung, Bodenübersäuerung, Staunässe, Nährstoffmangel, schlechte Wasserspeicherfähigkeit, geringes Bodenleben und fehlendes biologisches Gleichgewicht.

Der Boden ist gleichsam Lebenselixier Ihres Rasens. Daher empfiehlt es sich, ihn regelmäßig mit Oscorna-BodenAktivator aufzubereiten und so fit und lebendig zu halten.

Oscorna-BodenAktivator
  
   
  • Gegen Staunässe bei schweren und verdichteten Böden
     
  • Optimiert den pH-Wert bei sauren Böden und ersetzt das jährliche Kalken
      
  • Tonmineralien verhindern Trockenschäden und sorgen für eine bessere Nährstoffausnützung
  Oscorna Bodenaktivator

 

Dieser hundertprozentig natürliche Problemlöser verbessert nachhaltig die Bodenstruktur sowie den Wasser-, Luft und Wärmehaushalt. Das Bodenleben wird aktiviert und Bodenübersäuerung und Staunässe entgegengewirkt.
  
So können die Rasenwurzeln wieder tief ins Erdreich vordringen und der Rasen findet ideale Bedingung für ein gesundes Wachstum. Jetzt ist entscheidend, dem Rasen regelmäßig Nahrung zuzuführen.

 

 

Die richtige Düngung bringt den Erfolg

Oscorna-Rasaflor Rasendünger, ein natürlicher Sofort- und Langzeitdünger, der dem Rasen über Monate hinweg die Versorgung mit allen lebensnotwendigen Nährstoffen sichert.

Die richtigen Düngetermine und Aufwandmengen entnehmen Sie bitte der untenstehenden Tabelle.

Oscorna-Rasaflor Rasendünger
  
   
  • Natürlicher Sofort- und Langzeitrasendünger
     
  • Bei sachgerechter Anwendung kein Überdüngen und Verbrennen
     
  • Ideal auch für Neuausaaten
  Oscorna Rasaflor

Wichtig: Die wichtigste Düngung des Rasens erfolgt im Spätherbst.
  

Sie dient gleichsam als Nährstoffdepot und ist entscheidend dafür, daß Ihr Rasen im nächsten Frühjahr gesund und grün aus dem Winter kommt. Sobald die Temperaturen im Frühjahr steigen, und der Rasen Nährstoffe zum Wachsen benötigt, arbeiten auch die fleißigen Bodenlebewesen wieder. Sie wandeln die organischen Substanzen in nährstoffreichen Humus um und lockern den Boden auf.
 
So findet Ihr Rasen im Frühjahr einen reich gedeckten Tisch und wächst grün und kräftig.
Moos und Unkraut werden dadurch frühzeitig verdrängt und haben kaum eine Chance. 
 
Wenn Sie Ihrer Grünfläche mit Oscorna-Rasaflor Rasendünger mindestens dreimal im Jahr Nahrung zuführen, entsteht in Verbindung mit Oscorna- BodenAktivator eine nahezu unschlagbare Kombination.

  

  Bodenverbesserung Rasendüngung


Frühjahr
(März/April)


100 bis 200 g/m2*
Oscorna-BodenAktivator


50 g/m2
Oscorna-Rasaflor Rasendünger


Sommer
(Juli/August)
 
50 g/m2
Oscorna-Rasaflor Rasendünger

Herbst
(Oktober/November)

100 bis 200 g/m2*
Oscorna-BodenAktivator

50 g/m2
Oscorna-Rasaflor Rasendünger

* Sieht der Rasen gesund aus, kann die Anwendung von Oscorna-BodenAktivator auf 1 x pro Jahr reduziert werden. Wichtig ist aber, daß Sie Ihren Rasen weiterhin 3 x jährlich mit Oscorna- Rasaflor Rasendünger düngen.

Oscorna Befüllung Düngerstreuer Oscorna Ausbringung mit Düngerstreuer

 

 

 

 

             

  

Tips für die erfolgreiche Rasenpflege


Der Grundsatz für eine erfolgreiche Grünflächenwirtschaft lautet:
"Wässern - Düngen - Schneiden"


Wässern
• Bei leichten Böden 2 x wöchentlich, ansonsten 1 x in der Woche ausgiebig.
• Wässern Sie den Rasen entweder früh am Morgen oder spät am Abend und nicht in der heißen Mittagssonne.
• Bei Rasenneuanlage muss die Fläche in den ersten 4 Wochen konstant feucht gehalten werden, damit die Rasensaat vollkommen und gleichmäßig aufgehen kann.

Düngen 
• Auch hier lautet die Erfolgsformel: nur auf einem gesunden Boden wachsen gesunde Pflanzen.
• Wenn Sie unserer vorgegebene Düngeempfehlung folgen werden Sie sich an einem sattgrünen und trittfesten Rasen erfreuen können.
• Besonders wichtig ist die 3. Düngung (Herbstdüngung) im Oktober/November. Sie legt die Grundlage, so dass ihr Rasen grün und gestärkt in den Winter gehen kann und sorgt für ein rasches und gesundes Wachstum im folgenden Frühjahr. Bei unserem organischen Rasendünger sind keine Nährstoffverluste in der kalten und nassen Jahreszeit zu befürchten.

Schneiden 
• Häufiges Mähen läßt den Rasen immer dichter werden
• Der 1. Schnitt nach einer Neuansaat sollte nicht kürzer als 8 – 12 cm sein und mit scharfem Messer durchgeführt werden um ein Herausrupfen, der noch nicht fest bestockten Pflanzen zu verhindern.
• Danach Schnitthöhe 4 – 6 cm
• Wichtig ist, immer nur ein Drittel der gesamten Halmlänge zu kürzen. An heißen Sommertagen sollte nach dem Mähen mindestens noch eine Handbreit stehen bleiben.
• Zu einer erfolgreichen Rasenpflege gehören immer scharfe Messer Ihres Mähers.
 
Rasenregeneration bei Moos und Beikraut
Diese sollte idealerweise im Frühjahr bzw. im frühen Herbst erfolgen:
 
1. Rasen kurz mähen (ca. 3 cm)
2. Vertikutieren (längs und quer) auf trockenem Boden
3. Ausbringung der Nachsaat zur Schließung von Pflanzenlücken
4. Oscorna-BodenAktivator ausbringen (100 – 200 g/m²)
5. Oscorna-Rasaflor Rasendünger ausbringen (50 g/m²)
6. Rasenfläche 4 Wochen täglich oberflächig feucht halten zur Keimung aller Gräserarten (wie bei Rasenneuanlage, siehe Wässern)

Wenn Sie anschließend den Rasen richtig pflegen (siehe Mähen und Wässern) und mindestens 3 x jährlich düngen, können Sie schon bald eine sattgrüne Rasenfläche genießen.

 

 

Aktuelle Streuwageneinstellungen

Oscorna-BodenAktivator   Oscorna-Rasaflor Rasendünger
         
Streugerät

Streuwagen-
einstellung
100g/m2

  Streugerät Streuwagen-einstellung
50g/m2
Gardena 6   Gardena 7
Gardena 300 6   Gardena 300 6-7
Gardena 500 / 800 4   Gardena 500 / 800 5
Wolf WE 252 7   Wolf WE 252 8-9
Wolf WE 330 8-9   Wolf WE 330 8
Wolf Perfect 430 18-19   Wolf Perfect 430 19-20
Substral Schleuderstreuer 32   Substral Schleuderstreuer 29
Gloria Streuboy SL 5   Gloria Streuboy SL 9
Einhell 4   Einhell 4,5

Wichtig
Oscorna sind Naturprodukte aus natürlichen Rohstoffen und es kann deshalb zu Schwankungen in der Streufähigkeit kommen.
Außerdem ist die ausgestreute Menge natürlich auch von der Laufgeschwindigkeit abhängig. Die angegebenen Streuwageneinstellungen sind Richtwerte und können gegebenenfalls nachreguliert werden.


Quelle www.oscorna.de